Wir über uns - geschichtliche Entwicklung

DLRG in der Polizei

1952        Gründung des DLRG-Bezirks-Landespolizeischule im DLRG Landesverband Niedersachsen

bis 1978   Aufgaben und Ziele: Aus- und qualifizierte Fortbildung im Schwimmen und Retten bei der Polizei in Niedersachsen  

Mai 1978   Auf Grund der vorausgegangenen Gebietsreform wurde der DLRG Bezirk Landespolizeischule zu einem DLRG-Stützpunkt umfunktioniert

März 1980 wurde dieser Stützpunkt zu einer ordentlichen DLRG Orsgruppe umgestaltet und nun

bis 1996     als selbständiges Gliederug mit dem Namen DLRG - OG Landespolizeischule in den DLRG Bezirk Göttingen eingefügt.

März 1996   wurde es aufgrund organisatorischer Veränderungen inneralb der Polizei des Landes Niedersachsen erforderlich, diesen Gliederungsnamen den nunmehr aktuellen Verhältnissen anzupassen.

Am 05.07.1999 erfolgte eine erneute Gründungsversammlung, um so die Voraussetzungen für eine Eintragung in das Vereinsregister zu schaffen.

So wurde ab dem 19.11.1996 die DLRG Orstgruppe Polizei Hann.Münden e.V. mit dieser neuen Bezeichnung unter Nr. 733 lfd. Nr. 1 beim Amtsgericht in Hann.Münden in das Vereinsregister eingetragen.

Mit der Gründungsversammlung und der Eintragung in das Vereinsregister wurden auch die Grundlagen für eine allgemeine Aufgabenstellung gemäß der Satzung der DLRG geschaffen.

Das bedeutet, dass diese Grundsätze der DLRG nicht nur für die Aus- und Fortbildung im uniformierten Bereich der Polizei, sondern auch im Bereich der Allgemeinheit ausgeübt werden konnten. Hinzu kam, dass die später nur noch mehr oder weniger funktionsfähige DLRG OG-Hann.Münden am 24.02.2007 ihre Auflösung beschloss und somit eine flächendeckende Arbeit der DLRG hierdurch sichergestellt werden konnte.

Aufgaben heute

             

  •  Ausbildung zu sicherm Schwimmen - Frühchwimmer, Jugendschwimmer,  Erwachsenenschwimmen
  • Ausbildung zu Rettern und Helfern - Juniorretter, Jugendschwimer, ErsteHilfe und Sanitätsausbildung
  • Ausbildung zu sicherem Schwimmen  Frühschwimmer, Jugendschwimmer, Erwachsenenschwimmen
  • Ausbildung zu Rettern und Helfern - Juniorretter, Jugendschwimmer, Erste Hilfe und Sanitätsausbildung
  • Ausbildung zu sicherem Tauchen - Schnorcheltaucher, Grundlagen der Sporttaucher, Rettungstaucher
  • Ausbildung für den Wachdienst - Bootsführer, Sprechfunker, Katastrophenschutzhelfer, Ersthlfer